Beispielprojekte

Zielgerichtet und planvoll „in die Cloud”

Die Geschäftsführung eines Unternehmens gibt das Ziel aus, „in die Cloud” zu gehen und zwar ausschließlich. Der CIO wendet sich auf der Suche nach Unterstützung an michael wessel. michael wessel empfiehlt ein gestaffeltes Vorgehen und insbesondere ein vorgeschaltetes Planungsprojekt zur Entwicklung des Cloud Portfolios für das Unternehmen. 
Nach ersten Vorbehalten lässt die Geschäftsführung des Unternehmens sich auf das empfohlene Vorgehen ein, auch wenn es nicht schnelle erste Schritte auf dem Weg in die Cloud ausweist. 

michael wessel entwickelt aus Workshops mit der Unternehmensleitung und verantwortlicher Stakeholder eine Cloud Strategie für das Unternehmen. Dabei werden Business-Nutzen und -Ziele fokussiert, Ist- und Soll-Architekturen erfasst und skizziert sowie Schritte zur Umsetzung definiert. 
Die Geschäftsführung ist dankbar für die Abbildung ihrer Business-Strategie auf eine IT-/Cloud-Strategie, die auch konkrete Schritte ausweist. Auf dieser Basis werden Umsetzungsprojekte definiert, Anbieter und Dienste ausgewählt und Pilot-Anwendungen in die Cloud migriert. 

Die anschließend durchgeführten Umsetzungsprojekte führen wesentlich geradliniger zu einem umfassenden Cloud-Betrieb als gedacht, da allen Beteiligten jederzeit die Ziele klar sind. 


Planung und Entwicklung eines Cloud Portfolio

Ein Unternehmen betreibt zwei Rechenzentren auf dem Campus seines Hauptstandortes. Da Verfügbarkeit und Datensicherheit höchste Priorität für den Geschäftsbetrieb haben, stellt sich die Geschäftsleitung (CIO) die Frage, ob der sehr geringe räumliche Abstand der Rechenzentren ausreichend Sicherheit vor Großschadensfällen bietet. Ebenfalls als Frage im Raum steht die Nutzung von Cloud-Diensten zur Steigerung von Verfügbarkeit, Sicherheit und Effizienz. 

michael wessel liefert im Rahmen eines Beratungsprojektes die klare Definition von Zielen und Kriterien aus Workshops mit der Geschäftsleitung. Daraufhin erfolgt die Analyse der Anforderungen und des Ist-Zustandes, die Erhebung und Bewertung von Optionen für die Bereitstellung und den Betrieb aller Dienste und Anwendungen sowie die Ausarbeitung einer Empfehlung.

Aus diesem Cloud Portfolio, das michael wessel dem Kunden präsentiert, können nun Umsetzungsprojekte abgeleitet und initiiert werden. Im Rahmen des Projektmanagements unterstützt michael wessel die Anbieterauswahl und -steuerung über alle Teilprojekte, um die Transformation erfolgreich zu den festgelegten Zielen zu führen. 


Carve-Out und SAP Deployment 

Ein mittelständischer Unternehmensteil eines Konzerns wird ausgegliedert und selbständig gemacht unter einem neuen Investor. In diesem Prozess fallen unter anderem IT-Projekte an, die getrieben sind von der Bereitstellung einer eigenen SAP-Landschaft und weiterer Business Software. 

michael wessel Business Consulting leistet die übergreifende Projektleitung, Providersteuerung und Koordination mit den zentralen Business-Projekten. Am Anfang steht die Feststellung der Ziele und Anforderungen, aus denen das Projektportfolio entsteht und auf deren Basis die Auswahl der Anbieter unterstützt wird, die zur Umsetzung der einzelnen Projekte beauftragt werden. Dazu gehören SAP-Dienstleister und weitere fachspezifische Lösungsanbieter. 
Ein kleinerer Baustein ist im Vergleich die zugrundeliegende IT-Infrastruktur, die ebenfalls komplett neu hergestellt werden muss. Für dieses Teilprojekt qualifiziert sich unabhängig von der Projektsteuerung ebenfalls michael wessel mit seinen Professional Services als Anbieter zur Umsetzung. 

Dank erprobter Methodik und passender Strukturierung sowie enger Kommunikation sind alle Projekte in der Lage, den Carve-Out-Termin zu realisieren und das Unternehmen erfolgreich in die Eigenständigkeit zu begleiten. 


Sicherheitsprozesse zertifizierbar dokumentieren dank ISMS 

Das Geschäftsmodell eines Unternehmens basiert auf gut und sicher gestalteten Prozessen, die für Kunden erbracht werden. Zur weiteren Verbesserung und als Vorbereitung für eine zukünftige Zertifizierung soll ein Information Security Management System (ISMS) aufgebaut werden. 

michael wessel stellt Hintergründe und Modelle für ein ISMS vor, versteht die Denkweise und Zielsetzung des Unternehmens. Dieses entscheidet sich daher für die Durchführung eines gemeinsamen Projektes. 
Bestandteil des Projektes sind Workshops, Analysen und Empfehlungen für eine technische Lösungsbasis. Daraufhin übernimmt michael wessel ebenfalls das Projektmanagement, steuert und koordiniert die Beteiligten von Seiten des Kunden und des realisierenden Projektteams. 


Begleitung zur DSGVO-Readiness

Die neue Datenschutzgrundverordnung der EU bringt zahlreiche Anforderungen für Unternehmen ins Bewusstsein, zunächst aber auch viel Unsicherheit. So stellen viele Unternehmen fest, das gar nicht ganz klar ist, was die DSGVO nun für sie und ihr Tagesgeschäft bedeutet. 
Zum Beispiel wendet sich ein Unternehmer an michael wessel, der für sich und seine Fachbereichsleiter einen Workshop zur Information über die DSGVO wünscht.

Im Rahmen dieses Workshops führt michael wessel auch eine Standortbestimmung durch, indem die Erfordernisse der DSGVO erfragt und der Umsetzungsstatus erhoben wird. 
Das Ergebnispapier für den Unternehmer weist den offenen Handlungsbedarf aus, stellt den Erfüllungsstand dar und listet strukturiert in einer abschließenden Checkliste zur DSGVO-Readiness die offenen Punkte auf. 
Auf dieser Basis überlässt der Kunde auch die weitere Koordination zwischen Datenschutzbeauftragtem, Fachbereichen, Geschäftsführung, Rechtsanwalt und Beratern michael wessel.

Die Berater von michael wessel nehmen Prozesse und Datenarten auf, erstellen das Verfahrensverzeichnis und schulen die Mitarbeiter.